ULRICH VON FALKENSTEIN
(Cister, Laute, Davul, Dudelsack )

Der edle Herr Ulrich von Falkenstein der einst fluchtartig die elterliche Stammburg verließ, weil man ihn mit einer gar alten Edeldame namens Elwira vemählen wollte.Nachdem er zwei holde Jungfrauen allein durch seinen Minnegesang dazu brachte sich spontan aus dem Fenster zu stürzen und die Edelfrau die er aus den Klauen eines fürchterlichen Drachens befreite abgrundtief häßlich war, beschloss er von nun an nur mit seiner Laute "bewaffnet", von Taverne zu Taverne zu ziehen um das Volk zu belustigen und seinen ständigen Metdurst zu stillen.




HEINRICH
VON BREITENTANN

(Dudelsack, Drehleier, Hümmelchen, Flöte, Schalmei, Gesang )


Vor vielen, vielen Jahre begab sich der damals noch junge Ritter Heinrich von Breitentann auf einen Kreuzzug um Jerusalem von den Sarazenen zu befreien. Leider bog er an der letzten Kreuzung vor Konstantinopel fälschlicher Weise rechts ab, so verirrte er sich und reiste seitdem ziellos, nur mit seinem Dudelsack "bewaffnet" von Taverne zu Taverne um das Volk mit seinem Spiel zu erfreuen und seinen ständigen Metdurst zu stillen.







 

copyright 2017 by Tavententeufel.de | scriptetd by MiracX
























Unser Tip: der Mittelalter Shop: Luna-et-sol.com

Luna et Sol - Mittelaltermärkte






















eXTReMe Tracker